life@ magazin :: Home :: 

Frischer Atem zum Valentinstag


Noch ist genug Zeit, um den Partner oder die Partnerin zum Valentinstag mit einem besonders strahlenden Lächeln und frischem Atem zu begeistern. Dr. P. Blijdrop und sein Team haben mit „blue m“ eine Produktreihe entwickelt, zu der auch eine Zahncreme ohne Fluorid gehört, die verspricht mit einem hohen Sauerstoffanteil aktiv zu werden gegen schädliche Bakterien. Die intensiv gesund duftenden Produkte eignen sich auch für Menschen, die Implantate tragen und reinigen müssen. Die für Kinder und Erwachsene geeigneten Produkte heben sich mit einer Reihe von besonderen Eigenschaften von anderen Marken ab. Neben der Zahncreme gibt es von „blue m“ zum Beispiel auch Mundspülung, Mundspray, Mundschaum und Mundgel.


Eingesetzt wird die „blue m“-Zahncreme wie jede andere Zahncreme auch. Deshalb braucht man weder besondere Hilfsmittel noch eine Umstellung im Alltag. Empfohlen wird, die Zähne nach jeder Mahlzeit – mindestens aber zweimal am Tag gründlich zu reinigen. So können Speisereste und Bakterien entfernt und ihre Wirkung im Mund verringert werden. Reinigen kann man auch die Zunge, die oft Grund für schlechten Atem ist, da auf ihr anaerobe Bakterien siedeln. Auf diese sollen die „blue m“-Produkte besonders gut wirken, denn nach Herstellerangaben enthält diese einen hohen Anteil an Sauerstoff, der tief in das Zahnfleisch eindringen soll. Damit werden auch die schwer zu reinigenden Zahnfleischtaschen erreicht. Zudem gehören zur Rezeptur Aktivsubstanzen, die zum Teil aus Honigenzymen gewonnen werden und eine desinfizierende und entzündungshemmende Wirkung haben sollen. Damit diese möglichst lange anhält, spült man den Mund nach der Anwendung dieser Zahncreme nicht mit Wasser aus. Neben der Bekämpfung von Bakterien verspricht der Hersteller, dass die Zahncreme dafür sorgt, dass die Zähne weiß bleiben. Das soll ohne für die Oberfläche schädliche abrasive Zusatzstoffe gelingen – und bei einem neutralen pH-Wert. Wer Implantate trägt, bei denen Titan verbaut wurde, sollte die Zahncreme ohne Fluorid wählen. Dieser in vielen Zahncremes vorhandene Stoff könnte das Titan brüchig machen. Wer nur mit seinen natürlichen Zähnen lächelt, bekommt bei „blue m“ auch eine Variante der Zahncreme mit Fluorid. Verkauft werden die Produkte in der Apotheke. Gemeinsam mit „blue m“ verlosen wir die Zahncreme ohne Fluorid unter allen Lesern, die unsere Preisfrage richtig beantworten. Wenn Sie unter Ausschluss des Rechtswegs teilnehmen möchten, klicken Sie hier….

 



Aktuell

24 Stunden in Münster

Münster - das ist nicht nur die Stadt des Westfälischen Friedens. Es ist auch eine moderne...


Aus Digital wird wieder Real

Viele Erinnerung an schöne Momente, eindrucksvolle Urlaube und liebe Menschen schlummern auf...


Schokolade schmeckt auch im Sommer

Klassische Schokolade schmeckt am besten in der kalten Jahreszeit. Doch damit die süßen...


Im Blick: Helmut Kohl

Über mehr als vierzig Jahre hat der rennomierte Fotograf Konrad Rufus Müller die Politik der...


Vitalis Kraftfutter – eine neue Art, Müsli zu essen

Klassisch gibt es Müsli nur zum Frühstück und mit Milch. Mit der neuen Produktlinie "Kraftfutter"...


Reisen durch die Lombardei – Vielfalt in ihren schönsten Facetten

Die von den Hochalpen in Norditalien bis zur Po-Ebene im Süden reichende Lombardei hat viele...


Sport und Entspannung im Allgäu

Sport machen und die Seele baumeln lassen – das müssen keine Gegensätze sein. Zwischen den sanften...


Aktive Entschleunigung im Chiemsee-Alpenland

Schon seit langer Zeit ist die Region zwischen München und Salzburg eine der beliebtesten...


Genussvolle Hauptstadt im Schwarzwald

Schwarzwalduhren? Schwarzwälder Schinken? Schwarzwälder Kirsch? Das sind wahrscheinlich die drei...


Urlaubsidyll im Werdenfelser Land

Einst sicherte die mittelalterliche Burg Werdenfels nördlich von Garmisch-Partenkirchen eine...